Glücksbaum - ein gemeinsames Unterrichtsprojekt von HBFS, BVJ und BVJ-S

 Im Fach Ethik begann Frau Höffel mit der Klasse HBFS 17a/b mit der Frage „Was bedeutet Glück für euch?“. Darauf gab es zunächst viele individuelle Antworten. Um in das Thema „Glück“ richtig einzusteigen, informierte sich die Klasse über verschiedene Philosophen, die das Thema Glück vertreten. Daraufhin entschieden sich die HBFS 17 a/b und das BVJ-S 18a und BVJ 18c am Tag der offenen Tür in der Alice Salomon Schule in Linz Beiträge zum Thema Glück zu zeigen. Die Klassen bastelten dafür einen großen Glücksbaum.

 HBFS BVJS Glücksbaumprojekt HBFS BVJS Glücksbaumprojekt interaktiv

Zu Anfang machten sich die Ethikgruppe der Klasse HBFS 17a und b und das BVJ-S 18a Gedanken zum Thema „Glück“ und machten Entwürfe auf Blättern aus Papier. Daraufhin verarbeiteten das BVJ Metall und Holz 18c und das BVJ-S 18 a diese Blätter: Sie sägten Holzblätter aus, schliffen die Ränder und bemalten die Flächen mit Farbe. Danach schrieben sie darauf, was Glück für sie bedeutet. Zum Schluss wurden die Blätter mit Klarlack gestrichen. Das BVJ-S18a machte ein Plakat mit Fotos über das Glücksbaum-Projekt. Die Klasse klebte Fotos und schrieb Informationen auf, was gemacht wurde.

Die Sprachenklasse bat am Tag der offenen Tür alle, die da waren, weitere Blätter für den Glücksbaum zu beschriften, damit auch andere Schüler*innen, Lehrkräfte und Besucher*innen sagen können, was Glück für sie bedeutet. Diese Blätter konnten ebenfalls an den Glücksbaum gehängt werden. Zudem wurden einige Lehrkräfte und Schüler*innen zum Thema Glück interviewt. Die Ergebnisse werden im Folgenden vorgestellt.

Zunächst wurde vier Lehrerinnen und Lehrer zum Thema Glück am Arbeitsplatz befragt. Zu der Frage ,,Sind Sie mit Ihren Schülern und Schülerinnen zufrieden?“ gaben alle der Befragten an, dass sie mit ihren Schülern und Schülerinnen zufrieden sind. Bei der Frage „Macht Ihr Beruf Sie glücklich?“ antworteten alle, dass sie in Ihrem Beruf glücklich sind, aber die Arbeit manchmal anstrengend ist. Zu der Frage „Sind Sie glücklich mit Ihren Kolleginnen und Kollegen?“ sagten alle Lehrerinnen und Lehrer, dass sie mit den meisten Arbeitskolleginnen oder -kollegen glücklich sind. Auf die Frage „Sind sie mit Ihrem Stundenplan glücklich?“ sagten ebenfalls alle, dass sie mit ihrem Stundenplan glücklich sind. Bei der Frage „Was macht Sie glücklich an der Alice Salomon Schule?“ antwortete die Hälfte, dass ihre Kolleginnen und Kollegen sie glücklich machen und die andere Hälfte sagte, dass ihre Schüler und Schülerinnen sie glücklich machen.

Des Weiteren wurden drei Schülerinnen und Schüler zum Thema Glück befragt. Zu der Frage „Seid ihr glücklich?“ gaben alle drei der Befragten an, dass sie glücklich sind. Bei der Frage „Woran erkennt ihr, wenn andere Menschen glücklich sind?“ antworteten alle drei, sie erkennen es daran, dass andere Menschen lächeln und Spaß in ihrem Leben haben. Zu der Frage „Was macht euch richtig glücklich?“ sagte einer von ihnen, dass die Familie ihn glücklich macht. Und die andere beiden sagten, dass das Leben sie glücklich macht.

Zusätzlich behandelte das BVJ-S 18a das Thema „Glück“ auch aus einer besonderen Perspektive: Sie machte Podcasts zu der Frage „Wie glücklich sind Flüchtlinge in Deutschland?“. Die besten drei Podcast finden Sie hier auf der Internetseite unter „NEWS“.

 

Redaktion:
Rafia Ahmadi Rafia Ahmadi
Marzia Sheikhzada Marzia Sheikhzada
Bashar Darwish
Mohammad Haj Osman
Ibrahim Diallo
Bahnam Khamis
Canan Bulunmaz