Aktuelle Termine

Di Dez 18 @08:00 - 02:30PM
Volleyballturnier
Do Dez 20
Weihnachtsferien
Di Jan 15 @14:00 -
Halbjahreszeugniskonferenz

hotelfachmann

Ausbildungsberuf Hotelfachmann/Hotelfachfrau


Aufnahmeantrag

Der Unterricht findet am Standort Linz statt.

Der Aufnahmeantrag ist schriftlich auf dem dafür vorgesehenen Formular (auf unserer Homepage www.bbs-linz.de oder bei der Schule erhältlich) an die Schule zu richten.

Das Anmeldeverfahren für die Berufsschule erfolgt über den Betrieb.

 

Kontakt:

Am Gestade 9hotelfachmann

53545 Linz/Rhein
Tel.: (0 26 44) 95 28-0
Fax: (0 26 44) 95 28-30
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder

Langendorfer Straße 65
56564 Neuwied
Tel.: (0 26 31) 94 49-0
Fax: (0 26 31) 94 49-170
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Aufnahmevoraussetzung

  • Abschluss der Realschule plus nach der 9. Klasse / Abschluss Berufsreife
  • Abgeschlossener Ausbildungsvertrag

 

Dauer der dualen Ausbildung

  • 3 Jahre duale Ausbildung (Betrieb und Schule)
    Unterrichtsanteil: insgesamt 1440 Stunden
  • Teilzeitunterricht

 

Aufgabengebiet

Hotelfachleute:

  • organisieren und planen die Arbeitsabläufe im Hotel
  • sind verantwortlich für den Empfang der Gäste
  • arbeiten mit den Reisebüros zusammen
  • erledigen Gästekorrespondenz
  • entwickeln Marketingmaßnahmen und führen sie durch
  • richten Gästezimmer her und kontrollieren sie

 

Ziel

  • „staatlich geprüfte Hotelfachfrau" / „staatlich geprüfter Hotelfachmann"
  • Erwerb des qualifizierten Sekundarabschlusses I sofern Gesamtnotendurchschnitt von mindestens 3,0 und ausreichende Fremdsprachenkenntnisse (5 Jahre)

 

Anforderungen

Interesse an Teamarbeit und Kontakt mit Menschen, gepflegten Äußeres, gutes sprachliches Ausdrucksvermögen, Umgang mit Stresssituationen

 

Aufstiegsmöglichkeiten

  • Fachwirt/in im Gastgewerbe
  • Wellnessberater/in
  • Existenzgründung

 

Prüfungen

Zwischenprüfung nach dem 1. Ausbildungsjahr – schriftlich und praktisch - nach der Ausbildungsverordnung vom 05.12.1977 vor der IHK.
In beiden Bereichen müssen mindestens ausreichende Leistungen erbracht werden.

 

Stundentafel

A. Pflichtfächer

 
Deutsch/Kommunikation (G)  
Sozialkunde/Wirtschaftslehre (K)  
Religion (G)  
Sport (G)  


Berufsbezogener Unterricht Lernfelder

1. Jahr: Berufliche Grundbildung

Arbeiten in der Küche
Arbeiten im Service
Arbeiten im Magazin

2./3. Jahr: Berufliche Fachbildung
Beratung und Verkauf (im Restaurant)
Marketing
Wirtschaftsdienst
Arbeiten im Empfangsbereich
Arbeiten im Verkauf
Arbeiten im Marketingbereich
Führungsaufgaben im Wirtschaftsdienst


B. Wahlpflichtfächer

Kommunikation/Präsentation 

(K) = Kernfach
(G) =Grundfach