Aktuelle Termine

Di Dez 18 @08:00 - 02:30PM
Volleyballturnier
Do Dez 20
Weihnachtsferien
Di Jan 15 @14:00 -
Halbjahreszeugniskonferenz

Hauswirtschaft

 

Aufnahmeantrag

Der Unterricht findet am Standort Linz statt.

Der Aufnahmeantrag ist schriftlich auf dem dafür vorgesehenen Formular (auf unserer Homepage www.bbs-linz.de oder bei der Schule erhältlich) an die Schule zu richten.

 

Anmeldeschluss ist der 1. März des jeweiligen Jahres.

 

Kontakt:

Am Gestade 9Höhere Berufsfachschule

53545 Linz/Rhein
Tel.: (0 26 44) 95 28-0
Fax: (0 26 44) 95 28-30
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder

Langendorfer Straße 65
56564 Neuwied
Tel.: (0 26 31) 94 49-0
Fax: (0 26 31) 94 49-170
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Aufnahmevoraussetzung

  • Qualifizierter Sekundarabschluss I oder
  • ein als gleichwertig anerkannter Abschluss

 

Dauer

  • Vollzeit 2 Jahre

 

Ziel

  • „Staatlich geprüfte/r Hauswirtschaftsassistent/ in" (abgeschlossene Berufsausbildung in schulischer Form)
  • „Staatlich geprüfte/r Hauswirtschafter/in" (abgeschlossene Berufsausbildung im dualen System)
  • Allgemeine Fachhochschulreife nach bestandener Fachhochschulreifeprüfung

 

hbhw3Praktika

  • Zwei Pflichtpraktika:
    Großhaushalt/Privathaushalt
  • Je vier Wochen in der Schulzeit.
  • Ein Wahlpraktikum von vier Wochen in den Ferien für die Zusatzqualifikation:
    „Staatlich geprüfte/r Hauswirtschafter/in"
  • Nach dem ersten Schuljahr Wechsel in duale Ausbildung möglich.

 

Möglichkeiten

  • Berufliche Tätigkeit als Hauswirtschaftsassistent/in oder als Hauswirtschafter/in im Großhaushalt, Privathaushalt oder in der Gastronomie
  • Besuch der Fachschule für Heilerziehungspflege oder Altenpflege
  • Weiterbildung:
    z. B. Hauswirtschaftliche/r Betriebsleiter/in, Meister/-in in der städtischen Hauswirtschaft
  • Studium an allen Fachhochschulen in der Bundesrepublik Deutschland

 

Prüfungen

  1. Die Abschlussprüfung zur Hauswirtschaftsassistentin/ zum Hauswirtschaftsassistenten erfolgt in schriftlicher und mündlicher Form einschließlich einer Projektarbeit im Fach BBU.
    Wer im Fach „Berufbezogener Unterricht" kein ausreichend erzielt, hat die Abschlussprüfung nicht bestanden.
  2. Die Abschlussprüfung zur Hauswirtschafterin/zum Hauswirtschafter nach § 40,3 erfolgt in schriftlicher und praktischer Form.
  3. Die Fachhochschulreifeprüfung erfolgt in schriftlicher und mündlicher Form.

 

Stundentafel für die Höhere Berufsfachschule

 Vollzeit Gesamtstundenzahl

A. Pflichtfächer

 

Berufsbezogener Unterricht (K)

umfasst Fachtheorie und Fachpraxis mit
sechs Arbeitsfeldern und das Abschlussprojekt

1480
Deutsch/Kommunikation (K) 160
Englisch (K)  240
Mathematik (G) 240
Sozialkunde (G) 80
Religion/Ethik (G) 160
Gesundheitserziehung/Sport (G) 120
Projektmanagement (G) 80

 

B. Wahlpflichtfächer

 160
Physik, Chemie oder Biologie oder
2. Fremdsprache
 
Kommunikation/Präsentation  
Informationsverarbeitung (G)  
 Berufsbezogenes Fach  
  ------

 

2720

Ergänzender Unterricht

 

(K) = Kernfach
(G) =Grundfach